Hans Bauer Bammental

Herzlich willkommen!

Ich, beim Auftritt vor meiner Lieblingschocolaterie in Neckargemünd, Juli 2017
Ich, beim Auftritt vor meiner Lieblingschocolaterie in Neckargemünd, Juli 2017

Moin moin moin!

Ich freue mich außerordentlich, Sie hier auf meinem Internetauftritt begrüßen zu dürfen!

Im Juli 2017 wurde es mal wieder Zeit, ein bißchen Arbeit in die Website zu stecken. Die Schriftarten gingen mir auf die Nerven, für die Gestaltung des Kontaktformulars hatte ich auch ein paar neue Ideen, neue Bilder wollten eingebaut werden, die Präsentation der musikalischen Projekte wurde vereinfacht und verschönert, ebenso wurden die Webdesign-Referenzen jetzt direkt im Webdesign-Abteil untergebracht. Die Webdesign-Referenzen unterstützen jetzt die Wisch-Funktion vom Smartphone. Das ganze ist momentan noch work in progress, wie man so schön sagt. Die Optimierung für mobile Endgeräte fehlt noch. Wird aber nachgereicht in den nächsten Tagen und Wochen. Kritik, Anregungen und Lob nehme ich gerne übers Kontaktformular an.

Oben können Sie über das Navigations-Menü direkt zu einem der Themengebiete springen, das Sie interessiert.

Vielen Dank, Ihr

Unterschrift Hans Bauer

im Juli 2017

Musik

Ich spiele seit ca. 2000 Klavier, die meiste Zeit davon im Bereich des Jazz/Soul. Hier finden Sie eine Übersicht meiner musikalischen Projekte.

Anna und Hans
Auftritt vor der Chocolaterie Pläsier, Neckargemünd (2017)

Seit 2015 spiele ich auch mit Anna Hellein im Duo oder zusätzlich mit Axel Donath (Gitarre) im Trio auf Hochzeiten (insbesondere Trauungen), Geburtstagen, Firmenfeiern und Festen. Unser Repertoire besteht zum großen Teil aus Soul- und Jazzklassikern, aber auch Popmusik - vieles davon ist aus dem All Ears-Repertoire, aber für die Duo-Besetzung optimiert. Hörbeispiele gibt's auf Soundcloud.

Technik: Wir bringen unsere eigene kleine Musik-Anlage (HK Audio Lucas Nano 300), Mischpult sowie Licht mit - Sie müssen sich um nichts kümmern.

Auszug aus unserem Repertoire: Sunny, Relight my fire, My Baby just cares for me, I can´t give you anything but love, You are the sunshine of my live, Lover Man, Aqua de Beber, Mas Que Nada, Just the two of us, Master Blaster, Ain´t no sunshine, All of me (der Jazzstandard und das All of me von John Legend), Route 66...

All Ears - Jazz, Soul, Funk
Auftritt mit All Ears beim Abiball in Altenstadt 2015

Im November 2011 gründete ich mit Anna Hellein (Gesang), Axel Donath (Gitarre) und Johannes Jäck (Trompete) die Band "All Ears". Mittlerweile sind wir eine 7-köpfige Truppe: Anna Hellein (Gesang), Axel Donath (Gitarre), Hans Bauer (Keyboard), Christoph Luczak (Bass), Florian Stammler (Schlagzeug), Marcus Carolus (Trompete) und Manuel Machel (Saxophon). Nach wie vor spielen wir Soul, Funk, klassische Jazzstandards und Bossa und sind uns bei dem Ansatz treu geblieben, möglichst jeden Song nicht einfach so zu covern, sondern unseren "eigenen Stempel aufzudrücken". Auf unserer Bandwebsite finden Sie unter anderem Hörproben von diversen Auftritten von uns.

Falls Sie uns buchen oder einfach nur nettes Feedback dalassen wollen, zögern Sie nicht, das über unser Kontaktformular zu tun.

Technik: Wir können bei unseren Auftritten leider keine Technik stellen, da sich das Mitnehmen und Auf- und Abbauen der Technik in letzter Zeit als zu großer zeitlicher Aufwand für uns herausgestellt hat. Wir sind daher auf den Veranstalter angewiesen, dass Licht und PA-Anlage sowie Monitore für die Bühne schon vorhanden sind. Wir können lediglich unser eigenes digitales Mischpult (Behringer X-Air XR 18) mitbringen, sowie nach Absprache auch die Mikrofone - weiter unten im Kapitel "Tontechnik" finden Sie eine Liste der Mikrofone, die ich ggf. mitbringen kann.

Auszug aus unserem Repertoire: Diverses von Stevie Wonder, Ease on down the road (Michael Jackson), Sing it back (Moloko), This masquerade, Moondance, Relight my fire (Dan Hartman), Treasure (Bruno Mars), Street life (The Crusaders), I got the blues (Joss Stone), Nothing from nothing (Billy Preston)...

Melange à deux in Landau, Pfalz (2015)
Auftritt mit dem Duo "Melange à deux" in Landau, Pfalz (Februar 2015)

Im Jahr 2014 habe ich mit Merle Pohl (Gesang) das Duo "Melange à deux" gegründet. Seitdem spielen wir vor allem auf Hochzeiten. Unser Repertoire reicht dabei von klassischen Jazzstandards bis zu modernen Pop-Songs (Beispiel: Elton John "Your Song"). Wir erfüllen außerdem jeden (naja, fast jeden) Songwunsch, den sich ein Brautpaar ausdenkt. Auf Soundcloud gibt es einige Hörproben von uns.

Technik: Wir bringen unsere eigene kleine Musik-Anlage (Bose L1 Compact Line-Array) und Mischpult mit. Nur für die Beleuchtung müssen Sie sorgen. Alles andere können Sie getrost uns überlassen.

Buchungsanfragen bitte an Merle Pohl per mail.

Auszug aus unserem Repertoire: Your song (Elton John), Winter (Tori Amos), diverse Songs von Carole King, Fields of Gold (Sting), Autumn Leaves, Sunny, Summertime, Don't know why (Norah Jones), What a wonderful world (Louis Armstrong), Be still my heart (Silje Neergard)...

Für die gediegenere jazzige Begleitmusik für Ihre Veranstaltung gibt es das All Ears Quartett. Hier sorgen Manuel Machel (Tenorsaxophon), Hans Bauer (Keyboard), Christoph Luczak (Kontrabass) und Florian Stammler (Schlagzeug) mit einem reichhaltigen Repertoire aus Jazzstandards für dezente Klänge im Hintergrund.

Anfragen für das All Ears Quartett bitte ebenfalls über die All Ears-Website.

Technik: Für unsere Auftritte im Quartett können wir eine kleine Musik-Anlage inklusive digitalem Mischpult stellen. Eventuell gewünschtes/benötigtes Licht muss durch den Veranstalter organisiert werden.

Auszug aus unserem Repertoire: Summertime, Sunny, Strasbourg St Denis (Roy Hargrove), Killing me softly, Softly as in a morning sunrise, Autumn Leaves, Fly me to the moon, Night and day...

Tontechnik

Equipment

Audio-Interface, Wandler, Abhöre, Software
  • Audient iD14
  • Ferrofish A16 MK II
  • Focusrite Liquid Saffire 56
  • Line Audio MP8
  • Behringer X-Air XR 18
  • Tascam MH-8
  • Beyerdynamic DT 770
  • AKG K272 HD
  • APS Klasik
  • Selbstbau-Rechner (2017): Intel Core i5 4570S (4x 2,9 GHz), ASrock H81TM-ITX, 8GB DDR3-1333, 250GB Samsung EVO 840, 500GB Samsung EVO 850, passives Nanum-Gehäuse TC5-N; 24 Zoll Bildschirm von BenQ
  • Magix Samplitude Pro X2
  • Stative von K&M
  • Kabel von Cordial und Sommer
Mikrofone
  • 2x AKG C451E + CK 1
  • 3x Audio Technica ATM 25
  • 6x Beyerdynamic M 201
  • 4x Line Audio OM 1
  • 2x Line Audio CM 3
  • 2x Neumann KM 184
  • 1x Neumann KMS 105
  • 1x Neumann TLM 102
  • 2x Roswell Audio Mini K 47
  • 1x Sennheiser E 906
  • 2x Sennheiser MD 421N

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch leidenschaftlich gerne mit der Konservierung von Musik, sprich, der Tontechnik. In der Zeit von 2014 bis 2016 habe ich Tontechnik an der SAE in Köln studiert, um meine Kenntnisse noch weiter zu vertiefen. Tontechnik ist zwar nicht ganz billig, aber es ist immer wieder spannend, auf der Suche nach dem perfekten Sound ein Stückchen fortzuschreiten. So haben sich meine Ansprüche mit der Zeit gesteigert. Heute setze ich auf ein Audient iD 14 als externes USB-Audiointerface, das es mir erlaubt, 10 Kanäle aufzuzeichnen. Für größere Besetzungen oder für unkomplizierte Live-Mitschnitte habe ich ein Behringer X-Air 18, ein Digitalmischpult mit Tablet-Steuerung und durchaus guten Vorverstärkern, die gute Aufnahmen zulassen. Im Laufe der Zeit habe ich mir auch eine ganz ansehnliche und exquisite Mikrofon-Auswahl zusammengesucht. Dabei setze ich mit Vorliebe statt auf die üblichen "Studio-Standards" auch mal auf Mikrofone, die nicht jeder kennt, die es aber durchaus verdienen, gehört zu werden.

Ich habe bisher vor allem Erfahrung auf dem Gebiet der klassischen Musik - für meine Facharbeit an der SAE zum Thema "Stereo-Mikrofontechniken bei der Flügelaufnahme" habe ich die Mondscheinsonate von Beethoven mit vielfältigen Mikrofontechniken aufgenommen und einiges zur Aufnahme von Konzertflügeln gelernt. Durch meine große Band "All Ears" und gelegentiche Multitrack-Mitschnitte von unseren Konzerten habe ich jedoch auch Erfahrung bei der Aufnahme von moderner Soul-Musik unter Live-Bedingungen.

Sie machen ein Konzert und wollen einen qualitativ hochwertigen Live-Mitschnitt davon? Mein jetziges Setup hat eine Kapazität von bis zu 16 Kanälen, somit kann ich auch größere Besetzungen gut aufnehmen. Falls Sie Interesse haben, freue ich mich sehr über Ihre Nachricht.

Webdesign und -entwicklung

Hinweis: Klicken Sie auf die Screenshots, um auf die jeweilige Website zu gelangen.

Das kann ich für Sie tun:

Konzeption, Layout und Programmierung von kleinen Webauftritten. Gerne übernehme ich auch die komplette Einrichtung und Reservierung auf einer von Ihnen vorgegebenen Wunschdomain. Weiterhin kann auch die Pflege der Inhalte durch mich geschehen. Mein bevorzugter Webhoster ist all-inkl.com.

Bei der Erstellung der Website achte ich darauf, dass die Website modernsten Webstandards entspricht. Die Techniken hierbei sind HTML 5, CSS & Javascript.

Durch Nutzung eines CMS (Content Management System) kann bei Bedarf die Pflege der Website später auch durch den Kunden selbst geschehen. Als CMS benutze ich sehr gerne Contao.

Sie haben Interesse? Melden Sie sich bei mir, am liebsten über das Kontaktformular.

Kontakt

Ich am Telefon

Über mich

Ich

Was gibt es über mich zu sagen? Vielleicht folgende Stichpunkte:

  • Geboren 1993 in Germersheim
  • Zunächst Besuch der Grundschule in Bammental, später Abitur 2012 in Heidelberg (Elisabeth-von-Thadden-Gymnasium)
  • September 2014 - September 2016: Studium der Tontechnik bei der SAE in Köln. Abschluss Bachelor of Arts (Hons.) - Die gesamte Honours-Arbeit kann hier eingesehen werden:
  • Hobbies:
    • Die eigene Band "All Ears": Seit der Gründung im November 2011 haben wir uns ein reichhaltiges Repertoire erarbeitet, das von klassischen Jazzstandards über Bossanova bis hin zu moderner tanzbarer Soulmusik à la Stevie Wonder und Co. reicht. Auf der Band-Website gibt es Hörbeispiele. Wenn Sie uns buchen wollen, nehmen Sie bitte über das Kontaktformular auf der Bandwebsite Kontakt mit uns auf.
    • Fotographie, Video-Aufnahme und -Schnitt: Seit neuestem beschäftige ich mich mit Kameras, Fotographie und speziell dem Video-Dreh. Mein Werkzeug der Wahl ist dabei eine Sony Alpha 6000 mit einem guten Stativ sowie diversen alten Canon FD-Objektiven - von Weitwinkel zu Tele-Objektiven ist alles vertreten. Damit kann ich Ihre Konzerte sowohl in Ton als auch mit bewegtem Bild aufnehmen. Momentan bin ich allerdings auf diese eine Kamera begrenzt. Für den Videoschnitt benutze ich momentan Adobe Premiere Elements 14.
    • LateX: Nebenbei beschäftige ich mich ebenfalls mit der sehr mächtigen Satz-Umgebung LateX, die vor allem für wissenschaftliche Arbeiten, aber auch für Bücher benutzt wird. Mir gefällt der Ansatz, dass die Arbeit mit einem einfachen Texteditor geschrieben werden kann, dann nur einmal kompiliert werden muss, und das daraufhin entstehende Ergebnis hochprofessionell aussieht. Vor allem bei Arbeiten, die viele Formeln beinhalten, ist LateX wirklich von Vorteil und Microsoft Word oder ähnlichen um Welten überlegen. Werbung Ende! :) Nebenbei: Meine komplette Bachelor-Arbeit habe ich komplett in LateX geschrieben - da können Sie sich gleich von dem professionellen Satz-Bild überzeugen.
    • Antike: Schon seit meiner Kindheit beschäftige ich mich gerne mit der Antike, wobei ich mein Augenmerk besonders auf die Spätantike richte.
    • Web: Ich arbeite viel im Web und habe, wie Sie sicher schon gesehen haben, auch schon die ein oder andere kleinere Website auf die Beine gestellt.